Unser Vereinsgelände bemisst sich inklusive Waldgelände auf eine Fläche von insgesamt rd. 6,3 ha.

Das nutzen des Geländes/der Plätze mit einem Pferd ist nur Vereinsmitgliedern gestattet. Ausgenommen ist das Training mit dem jeweiligen Vereinstrainer (nach Absprache mit dem Vorstand) und Kurse/Lehrgänge, die vom Verein angeboten werden.

Wir bieten im Jahr „Tag des offenen Gelände“ an. An diesem Tag wird das Gelände für Fremdreiter/Fahrer geöffnet. Dann kann man das Gelände gegen eine kleine Nutzungsgebühr nutzen. Die Termine findet man unter „Termine“ oder in den Blockbeiträgen.

NEU! Ab einer Anzahl von 8 Reitern kann nach vorheriger Absprache das Gelände, gegen eine Gebühr, genutzt werden! Pro Reiter fällt eine Nutzungsgebühr von 15€ an. Anmeldungen bitte an: rufclub-nordhorn@outlook.de

 

Achtung! Verhaltensregeln in der Covid-19 Zeit!

Um das Gelände nutzen zu dürfen, müsst ihr euch die „Jutta“-App herunterladen. Dort könnt ihr unter dem Stall „RuFC GRENZLAND Noh“ beitreten. Dort kann man unter dem Unterpunkt „Anlage“ Zeiten buchen, damit ihr das Gelände nutzen könnt.

Des Weiteren gelten folgende Regeln:

  1. Ein Mindestabstand von 2 m muss eingehalten werden.
  2. Es dürfen höchstens 4 Pferde am großen Anbindeplatz angebunden und versorgt werden.
  3. Es dürfen höchstens 2 Pferde an den kleinen Anbindeplätzen angebunden und versorgt werden.
  4. Der vordere Reitplatz darf von höchstens 6 Reitern beritten werden, der hintere 20×40 Platz von 4 Reitern. Der Mindestabstand ist auch beim Reiten einzuhalten. Von Abteilungsreiten wird abgeraten.
  5. Auf den Rasenplätzen gilt 3 Gespanne pro Platz. Der Hauptplatz vor dem Richterturm ist vornehmlich nur für Reiter geöffnet. Auch hier liegt die Anzahl bei höchstens 4 Reitern.
  6. Im Wald gilt pro Hindernis ein Fahrer/Reiter Gespann.
  7. Das Vereinsheim bleibt vorerst verschlossen, um Gruppenbildungen zu vermeiden.
  8. Die Sanitäranlagen können geöffnet werden. Dort stehen euch Desinfektionsmittel, Seife, sowie Papierhandtücher zur Verfügung.

Diese Regeln gelten solange, bis ihr etwas Neues von uns hört!

Beim Reit-/Fahrtraining gibt es noch weitere Bestimmungen. Dort informiert ihr euch bitte bei dem jeweiligen Trainer!