JHV 29.04.2022

Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrclub Nordhorn e.V.

Am 29.04.2022 fand nach einer einjährigen Corona-Pause die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrclub Nordhorn e.V. im Vereinsheim am Ende des Ootmarsumer Weges statt.
Begrüßt wurden die Mitglieder durch die erste Vorsitzende Annika Hoppen. Nachdem die ordnungsgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit festgestellt wurde, folgte der Bericht des Vorstandes über die vergangen zwei Kalenderjahre.
Es wurden einige Arbeitsdienste durchgeführt, es fanden gemeinsame Ausritte und eine Fuchsjagt statt, im Jahr 2020 wurde ein Vielseitigkeitstrainingstag durchgeführt und im Jahr 2021 ein großes Fahrturnier. Desweiteren konnten trotz der Corona-Pandemie einige Kurse der Vereinstrainerin Antje Teichert durchgeführt werden. Ein regelmäßiges Reittraining bei Vereintstrainerin Ute Schulte-Westenberg konnte, teilweise mit coronabedingten Einschränkungen zum großen Teil durchgeführt werden. Auch wurde für die Mitglieder während des Lockdown ein Gewinnspiel angeboten, um mit dem Vereinsleben in Kontakt zu bleiben. Annika Hoppen bedankte sich bei den Mitgliedern für die Unterstützung bei den Veranstaltungen und ließ freudig auf die Mitgliederentwicklung blicken, die sich trotz der eingeschränkten Gemeinschaftsveranstaltungen positiv entwickelt hat.
Der Finanzbericht von Geschäftsführerin Jessica Lefers folgte, welcher durch die Kassenprüfer und die Versammlung genehmigt wurde.
Da 2021 die Jahreshauptversammlung aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen ist, mussten bei der diesjährigen Versammlung mehrere Wahlen stattfinden. Gewählt und bestätigt wurden: 1. Vorsitzende Annika Hoppen, Geschäftsführerin Jessica Lefers, Jugendwartin Jennifer Maat, 2. Beisitzer Ingeborg Land. Neu gewählt wurden: 2. Vorsitzende Alina Grothaus, 1. Beisitzerin Isabelle Pape, 3. Beisitzer Alina Jeurink, Jugensprecherin Lina Grieb und als Kassenprüfer Nina Feldschnieders und Jürgen Schievink.
Annika Hoppen bedankte sich im Namen der Mitglieder und des Vorstandes bei der bisherigen 2. Vorsitzenden Nina Feldschnieders und der 1. bisherigen Beisitzerin Claudia Pat, die sich nicht erneut für diese Posten aufstellen ließen, für ihre lange ehrenamtliche Tätigkeit im Verein.
Im Anschluss wurde ein Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen und Arbeitsdienste gegeben. Hervorzuheben ist das große Vielseitigkeitsturnier im September bei dem das Finale der Nachwuchsauslese der Junioren auf dem Gelände des RuF-Clubs Grenzland ausgetragen wird.
Im Rahmen der Versammlung wurden einige Jubilare des Vereines geehrt. Für die 20-Jährige Mitgliedschaft erhielten Irene Schneider, Jennifer Maat, Sabine Steffers, Ulla Niers, Peter Schmiemann und Dora Schulz eine Urkunde. Auf eine 30-Jährige Mitgliedschaft blicken Lilo Wieking zurück.

Der neue und alte Vorstand bedankte sich für das Kommen zur Jahreshauptversammlung und für das Vertrauen in das doch recht junge Team. Für die Mitglieder interessant zu erwähnen blieb, dass sich der Vorstand in Zukunft umstrukturieren wird, in dem die Hierarchie aufgelöst und ein Team-Vorstand entwickelt wird. Über die Verteilung der Aufgaben und Entwicklung und Festigung der neuen Struktur, wird der Vorstand die Mitglieder zu gegebener Zeit informieren

Schreibe einen Kommentar