Jahreshauptversammlung

Am verganenen Freitag fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung in unserem heimischen Vereinsheim statt.

Gemeinsam mit den Mitgliedern blickte die erste Vorsitzende Annika Hoppen auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Viele Veranstaltungen, wie die Ferienpassaktion, Lehrgänge und Arbeitsdienste verliefen reibungslos und zogen viele Mitglieder in den Bann. Ein besonderes Augemerk wurde auf das Sommercamp gerichtet, welches sich in den kommenden Jahren fest in den Terminkalender etablieren soll. Auch das Fahrturnier blieb trotz des schlechten Wetters positiv in Erinnerung.

Anke Heidottink warf einen Blick auf die Finzanzen und es wurde über einige Anschaffung gesprochen, die im Jahr 2019 getätigt wurden. Ein großes Projekt für die kommenden Jahre ist bereits in Planung. – eine neue Meldestelle soll das Vereinsgelände schmücken!

Desweiteren wurde über die Termine im Jahr 2020 gesprochen. Viele Lehrgänge werden angeboten. Die Arbeitsdienste stehen fest und als große Veranstaltung in diesem Jahr richten wir wieder ein WBO-Vielseitigkeitsturnier aus. Der nächste Termin in diesem Jahr ist unser alljährlicher Frühjahrsputz, bei dem wir mit dem Verein die Landschaft und unserer Vereinsgelände säubern.

Anschließend standen die Wahlen an. Anke Heidottink verabschiedet sich nach 7 Jahren Vorstandsarbeit und ließ sich nicht wieder aufstellen. Ihre Nachfolgerin Jessica Lefers wurde Einstimmig gewählt. Desweiteren wurde ein neuer Posten erschaffen. Neben unserer Jugendwartin Jenni Maat, gibt es nun noch den Posten als Jugendsprecher. Dieser wird nun von Alina Jeurink besetzt, die auch von den Mitgliedern einstimmig gewählt worden ist. Annika Hoppen als erste Vorsitzende, sowie Claudia Pat als Beisitzerin ließen sich wieder aufstellen und wurden ebenfalls einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Unsere Kassenpüferin Ute Schulte-Westenberg schied turnusgemäß aus. Dies übernimmt nun Sabine Beltle für die kommenden 2 Jahre. Auch sie wurde einstimmig gewählt.

Im Anschluss bedankte sich der Vorstand für die tolle Arbeit, die Anke in den Jahren geleistet hat! Sie bekam ein Präsent überreicht und wir hoffen, dass sie damit viel Freude hat!

Desweiteren hatten wir noch einen Jubilar zu verzeichnen. Gerrit war leider nicht anwesend, aber ein herzlicher Applaus schallte durch das Vereinsheim, für 25 Jahre Mitgliedschaft im RuFClub!

Bei Punkt „Verschiedenes“ wurde ebenfalls noch viel gequatscht, sodass wir irgedwann die Sitzung offiziel schlossen und noch gemütlich beisammen saßen.

Von Links: Annika Hoppen, Ingeborg Land, Nina Feldschnieders, Jenni Maat, Anke Heidottink (ausgeschieden), Alina Jeurink & Jessica Lefers. Claudia Pat fehlt.

Schreibe einen Kommentar