Winterarbeitsdienst

+++ERINNERUNG+++
Liebe Vereinsmitglieder,
am 16.11. findet der letzte Arbeitsdienst 2019 statt. -Letzte Chance Arbeitsstunden abzuleisten 💪🏻-
Zum Jahresabschluss möchten wir ein letztes Mal in 2019 mit euch zusammen kommen und alles Winterfest machen. ☃❄
Um 9 Uhr gibt es ein kleines Frühstück, danach starten wir um 09:30 Uhr mit dem Arbeitsdienst. Es ist an der Zeit die Scheune zu entrümpeln und unsere tollen Trailhindernisse abzubauen.
Im Anschluss (ca. 12:30) lassen wir das Jahr bei einem Glühwein oder Kinderpunsch revuepassieren. ☕Wir freuen uns auf viele helfende Hände ☺ Für die Planung, wäre es schön wenn ihr euch anmeldet. 🤓
Euer Vorstand

Ehrenamt Überrascht

Zusammen mit dem Kreissportbund Grafschaft Bentheim e.V. haben wir unser langjähriges Vereinsmitglied Antje Teichert geehrt!
Seit 2005 ist Antje Mitglied in unserem Verein und inzwischen auch ein fester Bestandteil.
Sie hat immer ein offenes Ohr und ist unser „Mädchen für alles“. Ob Fragen im Vorstand, ob Arbeitsdienste… überall dort, wo jemand gebraucht wird, sind Antje und ihr Mann Peter an erster Stelle!

Wir sind froh, dass wir dich haben Antje! Und hoffen, dass wir noch viele gemeinsame Jahre miteinander verbringen dürfen!

In Guten, wie in schlechten Zeiten!

Antje das erste mal sprachlos 😛  – wir hoffen, du hast dich gefreut!

Fuchsjagd 2019

Am 26.10.2019 trafen wir uns mit einigen Vereinsmitglied gegen Mittag am Vereinsgelände.

Schnell mussten wir uns fertig machen, da wir noch eine kleine Überraschung für unser langjähriges Mitglied Gerrit Schoemaker vorbereitet hatten. Er durfte anlässlich seines 80. Geburtstag auf einer der Kutschen Platz nehmen.

Bei wunderschönen Wetter fuhren und ritten wir durch die Niederlande. Nach ca. 2,5 Stunden kamen wir wieder am Vereinsgelände an! Traditionell wurde der Fuchs im Wald versteckt.

Unsere Fuchskönigin in diesem Jahr ist Laura Rolfes!

Im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen im Vereinsheim! Aufgrund von Gerrits Geburtstag kamen noch einige Mitglieder, die es nicht schafften am Ritt teilzunehmen, zum Kaffee nach und somit hatten wir die „Hütte voll“. Rundum eine sehr gelungene Veranstaltung!