Vereinsturnier 2018

Vereinsturnier 2018

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 26.08.2018 das diesjährige Vereinsturnier statt. Aufgrund des andauernden Regens am Vortag waren die Bodenverhältnisse perfekt für die Prüfungen, die auf die Vereinsmitglieder warteten.  Das Vereinsturnier ist jedes Jahr eine gute Möglichkeit etwas Turnieratmosphäre zu schnuppern, das erlernte Können zu erproben und einfach Spaß am Hobby mit dem Partner Pferd zu haben. Ob junge, unerfahrene Pferde, ältere Exemplare oder sogar ein blindes Pferd – hier bekommt jeder die Chance eine Schleife zu ergattern.

Zunächst starteten die Englisch-Reiter mit einer E-Dressur und einem Schritt-Trab-Wettbewerb. Unter den wachsamen Augen von Trainerin Antje Teichert und Vereinsvorsitzende Annika Hoppen,  durchliefen alle Teilnehmer auf dem 20 x 40 Sandplatz nahezu fehlerfrei diese Prüfungen.

Anschließend kamen auf dem großen Sandplatz die Springreiter bei einem E-Springen und einem Springreiter-Wettbewerb auf Ihre Kosten.

Nach einer kurzen Kaffee- und Kuchenpause wurde es spielerisch. Bei lustigen Ponyspielen wurde das Geschick von Pferd und Reiter auf die Probe gestellt. Beim anschließenden Barrel-Race ging es um Schnelligkeit. Wer reitet am schnellsten in der richtigen Reihenfolge um die drei Tonnen?

Die letzte Prüfung fand im Herzstück des Reit- und Fahrclubs statt. Beim Naturtrail zeigten noch einmal nahezu alle Teilnehmer des Turnieres, dass Ihre Vierbeiner im Vereinswald gelassen Hindernisse wie z.B. eine Wippe, einen Bachlauf oder Treppenstufen überwinden können.

Die Siegerehrung fand im Anschluss bei einem gemütlichen Zusammensitzen auf der Terrasse vor dem Vereinsheim statt. Alle Teilnehmer und Zuschauer waren sich einig, dass diese Veranstaltung wieder einmal sehr gelungen war und im nächsten Jahr wiederholt werden muss.

Folgende Platzierungen wurden errungen:

E-Dressur

  1. Platz – Alina Geres
  2. Platz – Melina Lauinger
  3. Platz – Jennifer Maat
  4. Platz – Alina Jeurink
  5. Platz – Lucia Adolfsen
  6. Platz – Ann-Helen Spieker-Budde

Schritt-Trab-Wettbewerb

  1. Platz – Annika Hoppen
  2. Platz – Alina Jeurink
  3. Platz – Lucia Adolfsen
  4. Platz – Vivien Aink

E-Springen

  1. Platz – Alina Geres
  2. Platz – Jennifer Maat
  3. Platz – Evelyn Aires

Springreiter-Wettbewerb

  1. Platz – Jennifer Maat
  2. Platz – Alina Geres und Evelyn Aires
  3. Platz – Lucia Adolfsen

Ponyspiele

  1. Platz – Anna-Lena Suntrup
  2. Platz – Lucia Adolfsen
  3. Platz – Melina Lauinger
  4. Platz – Evelyn Aires
  5. Platz- Antje Teichert
  6. Platz – Isabeo Averes
  7. Platz – Vivien Aink

Barrel-Race

  1. Platz – Ante Teichert
  2. Platz – Alina Geres
  3. Platz – Anna-Lena Suntrup und Vivien Aink
  4. Platz – Nele Schievink

Naturtrail

  1. Platz – Jennifer Maat
  2. Platz – Melina Lauinger und Isabeo Averes
  3. Platz – Nele Schievink
  4. Platz – Antje Teichert und Alina Jeurink
  5. Platz – Anna-Lena Suntrup
  6. Platz – Viven Aink
  7. Platz – Alina Geres

 

Vereinsmeister wurden Alina Geres und Jennifer Maat (errechnet aus den Ergebnissen aller Prüfungen)

Arbeitsdienst Vielseitigkeitsturnier

Am 3.10.2018 findet auf dem Gelände des Ruf-Clubs ein Vielseitigkeitsturnier statt.

Wir freuen uns auf einen aufregenden Tag mit spannenden Prüfungen und einem schönem Rahmenprogramm. Unter anderem werden wir mit leckerem Eis von Eisgenuss versorgt.

Vor dem Turnier ist noch einiges zu tun. An folgenden Terminen sind Arbeitsdienste angesetzt:

25.08.2018 von 9.00-14.00 Uhr (dieser gilt auch zur Vorbereitung auf das Vereinsturnier am 26.08.18)

15.09.2018 von 9.00-17.00 Uhr

22.09.2018 von 9.00-17.00 Uhr

In der Woche vom 26.09-02.10.18 ist die Arbeitswoche vor dem Turnier. Hier findet an jedem Tag Arbeitsdienst meist ab den Nachmittagsstunden statt.

Am 30.09.18 ist Tag des offenen Geländes. Hier haben Vielseitigkeitsreiter bereits die Möglichkeit das Gelände kennen zu lernen. Wir nehmen 10€ für Nicht-Mitglieder.

Eine gute Gelegenheit Arbeitsstunden abzuleisten! Wir brauchen viele helfende Hände! Auch für das Turnier selbst müssen noch einige Posten besetzt werden. Meldet euch gerne beim Vorstand.

Ferienpassaktionen

In den Sommerferien veranstalteten wir zwei tolle Aktionen rund um das Thema Pferd.

Am 13.07.2018 hatten 20 Kinder im Rahmen des Ferienpassprogrammes der Stadt Nordhorn die Möglichkeit ihren Lieblingstieren ganz nah zu sein. Bei strahlendem Sonnenschein drehte sich für die Teilnehmer auf unserem Gelände 3 Stunden lang alles um Pferde und Ponys. Mit Hilfe von den Vereinsmitgliedern und Besitzern der Vierbeiner wurden die Pferde zunächst geputzt und gestriegelt. Bei der Fellpflege lernten sich die Kinder und die Pferde kennen und fassten schnell Vertrauen. Bevor die kleinen Cowgilrs und Cowboys in den Sattel stiegen, wurde sich an Kuchen und kühlen Getränken gestärkt. Dann stand endlich das lang ersehnte Reiten bevor. Auf dem Reitplatz waren einige Hindernisse aufgebaut, die gemeinsam mit dem Partner Pferd gemeistert werden mussten. So wurde z.B. ein  Slalom nach etwas Übung ohne Hilfe der Pferdeführer durchwunden. Zum Abschluss bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde. Ein aufregender Tag ging für die Teilnehmer zu Ende, an dem sich jeder von seinem vierbeinigen Freund mit einer Möhre  verabschieden konnte.

Am 04.08.2018 wurde, aufgrund der heißen Temperaturen in den Vormittagstunden, eine Aktion für Kinder der Vechtetalschule angeboten. Kinder mit Handycap kamen gemeinsam mit Ihren Eltern und Betreuern zu uns, um gemeinsam ein paar schöne Stunden mit tollen Pferden- und Ponys zu verbringen. Die geduldigen Vierbeiner ließen sich anfassen, mit Fingerfarben bemahlen und natürlich ganz viel knuddeln. War bei einigen Kindern am Anfang noch etwas Angst vorhanden, so verflog dies ganz schnell. Gipsy, Basto und Co. gaben den Kindern viel Sicherheit und schafften dadurch Vertrauen zwischen Mensch und Pferd. Mithilfe von Eltern und den Mitgliedern des Reit- und Fahrclubs überwunden selbst die ängstlichen KInder Ihre Scheu und strahlten hoch zu Ross mit der Sonne um die Wette. Zur Belohnung wurde jedem kleinen Reiter eine Urkunde überreicht. Diese Aktionen sind nur möglich, weil die Vereinsmitglieder Ihre eigenen Pferde hierfür zur Verfügung stellen, da wir über keine Schulpferde verfügt. Ein besonderer Dank gilt daher den Mitgliedern, die diese Veranstaltungen teilweise schon seit mehreren Jahren mit Ihren treuen Vierbeinern unterstützen. Der Verein wurde dieses Jahr für dieses Projekt zur Siegerrehrung der Aktion „Sterne des Sports“ am 10.09.2018 eingeladen.